Holzpellets und der Weg zur Heizung

Neben Öl und Gas haben sich Holzpellets als moderner umweltfreundlicher Brennstoff entwickelt. Die CO2 neutralen Holzpellets sind meist aus rindenfreien Sägespänen gepresst. Diese Späne sind in Deutschland Abfallprodukte der Holzindustrie. Anfallende Hobel- und Sägespäne werden zu Pellets verarbeitet. Pellets sind in der Verbrennung sehr effektiv. Sie verbrennen nahezu komplett. Was übrig bleibt sind zwischen ein und zwei Prozent Asche die sogar als Dünger genutzt werden kann.

Pellets lassen sich sowohl im modernen Fertigsilo alpellets_lose_sliders auch im Selbstbaulager lagern. Hierzu gibt es viele Möglichkeiten und Bauanleitungen. Neben dem Lager selbst bieten wir die RS-ImmoPro GmbH Saugsonden, Förderspiralen und Schnecken, sowie die komplette Saugeinheit mit Zwischenlager an. Bei uns erhalten Sie eine Komplettanlage um mit Pellets zu heizen. Denn in eigener Produktion stellen wir Pellet-Zentralheizungen von 15 bis 50 KW her. Passen für ein Passiv- oder Mehrfamilienhaus. Zur Beschickung dieser Anlagen stellen wir selbst Saugsonden, Pelletlader und Wochenspeicher mit automatischer Befüllung her. Selbst den Sonnen-Pellets-Maulwurf von Schellinger binden wir in die Anlage ein. Wir bieten Ihnen alles für die optimale Pelletheizung. Egal aus welchem Lager sie die Pellets zur Heizung transportieren möchten. Sie haben bereits eine Pelletheizung und erneuern nur den Transportweg vom Lager zur Heizung? Wir fertig sogar Systeme mit Sondermaßen und passend für andere Hersteller schnell und zuverlässig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *